Weinbergcamping Sausalerland

Eine kleine Campingoase auf über 600 Meter Seehöhe erwartet den Camper in der Südsteiermark. Als wir auf der Suche nach einer kleinen Auszeit für ein langes Mai-Wochenende sind, stoßen wir – nicht weit von Graz – auf diesen kleinen Campingplatz.

Vor der Reise

Buchung

Kurz per Telefon unter +43 690 10238980 angefragt, ob ein Platz für uns frei sei. „Gerne vorbeikommen und 20 Minuten vorher melden, dann bin ich da“, lautet die Antwort. Gesagt, getan – wir steigen in den Van und machen uns auf.

Die Lage

Der Campingplatz liegt auf ~600 Metern Seehöhe, mit einer traumhaften Aussicht auf die umliegenden Weinberge. Der Demmerkogel nur 2 Kilometer entfernt. Die Orte Höch, Kitzeck, St. Nikolai im Sausal oder Gleinstätten sind nicht weit entfernt.

Die Anreise

Bei der Anreise muss der Camper beachten, dass sich die letzten Kilometer auf einer kurvenreichen Straße in die Höhe schlängeln. Ein etwas geübter Fahrer sollte hier jedoch keine Probleme haben. Vans oder Wohnmobile kommen gut nach oben. Wohnwagengespanne sollten bei der Anreise auch kein Problem haben, die Abfahrt zu den Parzellen ist jedoch steil und eng. Da es aber 4 Plätze auch am oberen Ende des Platzes gibt, können auch Wohnwagengespanne hier ohne Probleme campen.

Entfernungen

Von Graz aus ist man auf diesem Platz innerhalb von etwas einer halben Stunde, aus benötigt man rund 2 3/4 Stunden.

  • Graz: 40 Kilometer
  • Wien: 230 Kilometer
  • Salzburg: 320 Kilometer
  • München: 440 Kilometer
  • Frankfurt am Main: 750 Kilometer
  • Berlin: 900 Kilometer
  • Amsterdam: 1190 Kilometer

Die Ankunft

Wir kommen an und werden sofort von einem heftig winkenden Herrn auf den Parkplatz geleitet. Wir steigen aus und werden freundlich begrüßt, die Formalitäten – das Ausfüllen des Gästeblattes – sind schnell im kleinen Rezeptionshäuschen erledigt. Nun gibt es eine Führung, wir gehen über den Platz, durch den Wellness- und Sanitärbereich und bekommen jede Menge Infos. Wie die Sauna funktioniert, wo es Gebäck oder Proviant gibt, die nächsten Buschenschenken mit deren Spezialitäten werden uns vom charmanten Engelberg empfohlen. Zwei Karten, eine zum Wandern, die andere zum Radfahren gibt’s ebenso – einige Anekdoten aus Engelberts bewegtem Leben (Willy on Tour) gibt’s obendrein. Nach etwa 10 Minuten und jeder Menge Infos werden wir in den Urlaub „entlassen“.

Was bietet der Platz

Für die Größe des Platzes bietet der Campingplatz jede Menge Annehmlichkeiten. Aber der Reihe nach:

  • Die Parzellen sind unterschiedlich groß, es gibt ein paar größere und einige kleine. Unser Van passt perfekt auf die kleineren, es bleibt genügend Platz für Campingmöbel und Wäscheleine. Die Plätze weiter vorne bieten einen wundervollen Ausblick auf die Weinberge.
  • Jede Parzelle hat einen Stromanschluss und einen Wasserhahn. Wer Strom anschließen möchte, muss beim Check-in ein Strommessgerät mitnehmen und dieses zwischen Steckdose und Stecker anbringen. Eine Kilowattstunde kostet 50 Cent.
  • WLAN gibt’s am Platz, die Nutzung inklusive. Die Geschwindigkeit ist schnell, die Reichweite war gut. Wir hatten keine Probleme beim Surfen und Streamen am Abend.
  • Für uns ein großer Pluspunkt ist die Holzofen-Sauna. Der Ofen wird täglich hergerichtet und muss nur etwa eine halbe Stunde vor dem ersten Saunagang angezündet werden. Holz zum Nachlegen steht ebenfalls bereit. Mit ein paar Düften und dem Aufgusskübel ausgestattet, hatten wir einige angenehme Aufgüsse. Man benötigt etwas mehr Wasser als bei Elektroöfen, die Temperatur ist nicht ganz so hoch – trotzdem gerade nach sportlichen Aktivitäten ein Traum.
  • Ein Whirlpool mit Platz für bis zu 6 Personen ist im kleinen Wellnessbereich für die Gäste frei nutzbar. Auf diesem Platz wurden an viele Kleinigkeiten gedacht, natürlich ist die Nutzung von Glas im Nassbereich gefährlich und verboten. Den Gästen stehen aber Kunststoffgläser zur freien Verfügung, damit man auch im Whirlpool ein Gläschen genießen kann. Ein kleiner Außenpool steht im Garten. Mitte Mai war der Pool perfekt nach einem Saunagang.
  • Die Chemietoilette kann man einfach im dafür vorgesehenen Raum entleeren, der Grauwasserabfluss ist etwas ungünstig – neben der Rezeption, in einem zirka 10 cm Abfluss – nur mit etwas Rangiergeschick lösbar.
  • Hunde sind am Campingplatz willkommen. Im Sommer gibt es ein eigenes, kleines Hundepool.
  • Zwei Kühlschränke sind mit Speisen und Getränken von Produzenten aus der Umgebung gefüllt und stehen den Campern als Shop zur Verfügung. Zusätzlich gibt’s noch Milch, Eier und andere nützliche Kleinigkeiten zu kaufen.
  • In der unmittelbaren Nähe gibt es ein Restaurant sowie einige Buschenschenken. Engelberg, der engagierte Campingwart, informiert gerne über Öffnungszeiten, Spezialitäten und gibt Tipps und eine Wegbeschreibung. Sehr empfehlenswert!
  • Eine örtliche Bäckerei bietet ein spezielles Brötchenservice an. Die Bestellung wird einfach auf den Aufrufbeantworter diktiert, ein Sackerl mit dem Geldbetrag und der Parzellennummer auf einen Haken gehängt – am Morgen des nächsten Tages war der Bäcker da und man kann sich das frische Gebäck schmecken lassen.

Ausflüge, Sehenswertes

In unmittelbarer Umgebung ist der Demmerkogel mit seiner Aussichtswarte zu finden. Etwa 2 Kilometer und einige Höhenmeter Aufstieg, am größten funktionstüchtigen Klapotetz vorbei führt der Weg. Belohnt wird man mit einem traumhaften Rundumblick. Für Familien gibt es einen Themenrundeweg mit Wissens- und Spielstationen namens „Das große Abenteuer vom Demmerkogel“.

Es gibt einige markierte Wanderungen, welche man auch in der Wanderkarte finden kann. Da die Beschriftung nicht immer 100% durchgängig sichtbar war, war es gut, dass wir uns zusätzlich von unserer Garmin Sportuhr leiten ließen. Die GPX Daten dazu findet man zumeist auf https://www.steiermark.com/de/Urlaub-planen/Tourenportal. Wir sind den Kitzecker Rundweg K1 gewandert, eine Tageswanderung mit ~21 Kilometer und 900 HM.

Garmin Forerunner 965 Quarz Smartwatch für Unisex, Schwarz/Gelb
Garmin Forerunner 965 Quarz Smartwatch für Unisex, Schwarz/Gelb
Hergestellt aus Titan-Lünette mit schwarzem Gehäuse und Silikonband; Smarte Triathlon-Uhr mit Touch- und Tastenbedienung und 1,4 Zoll amoled Display
670,94 EUR

Auch Radtouren gibt es in der Region. Direkt am Campingplatz vorbei geht die Sausaler Tour. Wie schon bei der 2-Flüsse-Tour oder der Weinland-Tour, welche man bei dieser Tour ebenfalls kreuzt, führt der Weg teilweise an Nebenstraßen, teilweise auf Radwegen und teils auch über Schotterstraßen. Die Sausaler Tour geht über rund 60 Kilometer und passiert dabei etwa 800 HM. Da der Campingplatz am höchsten Punkt der Tour ist, ist das Ende ohne E-Bike fordernd. Auch bei dieser Tour ließen wir und von GARMIN navigieren, da einige Schilder verwachsen, entfernt oder umgedreht waren – ohne „Sie haben die Route verlassen“ Warnung wären wir einige male in die falsche Richtung unterwegs gewesen.

Wir haben sowohl die Wanderungen, als auch die Radtouren sehr genossen. Der Endspurt ist jeweils etwas fordernd.

Preise – was kostet der Aufenthalt?

Aktuell kostet der Aufenthalt für eine Nacht 30,- Euro, ab 2 Nächten bezahlt man 28,- Euro pro Nacht. Der Preis inkludiert den Stellplatz, die Personen, die Nutzung der Sauna und des Whirlpools sowie Ver- und Entsorgung und Warmwasser. Strom wird fair mit 50 Cent pro kWh verrechnet.

Die Preise sind Beispiele, inkl. allen Abgaben und sind von uns mit Stand Mai 2024 von der aktuellen Preisliste erhoben worden und dienen nur zur Orientierung. Abweichungen und Änderungen vorbehalten.

Fazit

Ein ruhiger Campingplatz mit traumhaftem Ausblick. Der charmante und engagierte Campingwart hält viele Tipps und Infos bereit und kümmert sich mit viel Liebe um den Platz und um die Anliegen der Camper. Für naturverbundene Ruhesuchende ist der Platz wärmstens zu empfehlen. Wir haben die Zeit sehr genossen, viel Natur, Bewegung und die Saunagänge waren wunderbar. Für Familien mit kleinen Kindern wird es hier wahrscheinlich etwas zu wenig „Action“ geben.

Letzte Aktualisierung am 22.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert